Konzentration ja, aber keine Anstrengung entstehen lassen

Lieber Joseph,
Ich bin immer noch beseelt vom Workshop gestern, dem Erlebnis „Rhythmus“ und wie einfach dieser erzeugt werden kann, um dann dennoch – oder vielleicht sogar deshalb – eine grosse Wirkung entfaltet.
Du hast uns sehr gut angeleitet, technisch wie emotional, was ja mehr als wichtig ist. Ich fand auch toll, dass sich alles sehr entspannt entwickeln konnte und man genug Raum hatte, um sich selbst dabei zu erfahren.
Konzentration ja, aber keine Anstrengung entstehen lassen, sondern gelassen dem Flow folgen, dem eigenen und dem der Gruppe. Das hab ich so aus meinem ersten Workshop mitgenommen ebenso wie ganz viel Freude, Spass und Faszination darüber, was für tolle Energien freigesetzt werden. Trommeln ist wirklich eine Art der Kommunikation mit den Mitspielern, aber auch mit sich selbst. Es war eine inspirierende Erfahrung.
Danke, dass Du mir diese hast zuteil werden lassen.
Wiederholung unbedingt erwünscht …
Viele Grüße , Heike
Gesendet: Sonntag, 16. Februar 2020 um 16:23 Uhr

Veröffentlicht am