Am Ende bin ich immer sehr glücklich nach Hause gegangen

Hier mein Feedback: Dies war schon mein viertes Mal, dass ich zusammen mit einer Gruppe an Josephs Trommelkursus teilgenommen habe. Meine Erfahrung war jedes Mal eine andere, einerseits weil Joseph den Schwierigkeitsgrad immer an die Gruppe anpasst und andererseits, weil sich das Trommeln sich je nach Gemütszustand jedes Mal anders anfühlt. Am Anfang haben die Gruppen immer ein wenig mit den Trommeln und falls sie zusammengewürfelt waren auch untereinander ein wenig gefremdelt. Aber spätestens wenn Joseph uns zur Begleitung seines Gesangs eingeladen hat, war die Gruppe dann harmonisch. Für das Trommeln braucht man positive Energie aber bei zu viel Kraft wird es verkrampft und es klappt nicht mehr. Da kann es dann passieren, dass die Kinder es viel besser machen, als man selbst, weil sie lockerer sind. Apropos Kinder, (Gross-)eltern müssen diese loslassen, das gehört mit zu den Grundregeln, die Joseph am Anfang der Stunde erklärt. Nachdem es mir die letzten Male immer stark in den Füssen gejuckt hat, durften wir uns dieses Mal auch zu der Musik bewegen, wer da nicht schüchtern ist, bekommt einen ganzheitichen Zugang zu der Musik. Nach der Entspannungsmeditation am Ende bin ich immer sehr glücklich nach Hause gegangen. Pia B Gesendet: Mittwoch, 01. Januar 2020 um 09:55 Uhr Von: „Pia B“

Veröffentlicht am